Platzgestaltung „Altes Kino“, Neustadt a.d. Orla1. Preis

Thüringer Landschaftsarchitekturpreis 2011. Durch den Abriss des Alten Kinos entstand am Eingang zur Altstadt eine empfindliche Leerstelle. Das Projekt versucht, mit freiraumplanerischen und künstlerischen Mitteln die Markanz dieses Ortes wiederherzustellen, in dem die Kubatur des Alten Kinos... mehr
AG: Stadt Neustadt-Orla / 1.030 m² / 2010-2011

Stadtteileingang Galluswarte Frankfurt am Main3. Preis

Ein neu gewebter Landschaftsteppich schafft einen stabilen Anker für den verwaisten Turm, bettet ihn fest in den Stadtteil ein, verweist mit seiner grünen Künstlichkeit auf den ursprünglichen Ort und schafft gleichzeitig vielfältige Nutzungsangebote für die Bewohner des Gallusviertels. … mehr

Denkmalgeschütztes Familienhaus

mehr

Südpark Solingen1. Preis

Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs wird mit dem Zentrum für Produktdesign, dem neuen Südpark und einem neuen Gewerbe- und Dienstleistungsstandort zu einem attraktiven Stadtbaustein. … mehr
AG: Sanierungsges. Südliche Innenstadt Solingen / 5 ha / 2004-2006

Platzgestaltung „Golden Gate“ in Jena

Der Volkspark Oberaue („Jena Paradies“) wird in großen Teilen durch Fernwärmeleitungen geprägt. Am Eingangsplatz "Neutor" wurde die Fernwärmetrasse „vergoldet“ und ein durch die Rohre und den Bahndamm gefasster Eingangsplatz geschaffen. … mehr
AG: Stadt Jena / 2.000m² / 2008

Beleuchtung der Wallanlagen

mehr

Lichtplanung für die Innenstadt von Fürth

Die Fürther Innenstadt bildet ein von den Flüssen Rednitz und Pegnitz gefasstes kompaktes Flächendenkmal. Zum 1000-jährigen Stadtjubiläum wurde die historische Innenstadt durch ein integratives Beleuchtungskonzept stadträumlich aufgewertet. … mehr
AG: Stadt Fürth / 65ha / 2005

Masterplan Licht Bankenviertel Frankfurt am Main

mehr

Parkhaus am Bahnhof in Kamen

Neubau eines Parkhauses mit 423 Stellplätzen am Kamener Bahnhof. Mit dem Neubau wird ein direktes Gegenüber zum Bahnhofsgebäude geschaffen, das mit einer verglasten Galerie als Treppenhaus Besucher einladend empfängt und den Busbahnhof über ein breites Vordach selbstverständlich mit dem Gebäude... mehr

Raiffeisenbank Aschaffenburg e.G.

Durch die Medialisierung im Dienstleistungssektor nimmt der Bedarf an direkter Kommunikation zu. Das neue Raumprogramm sieht eine Erhöhung des Raumbedarfs für Schulung und Beratungsfunktionen vor, die durch die neuen Bauteile Auhofstraße und Rundbau sowie den Umbau der Schalterhalle ihre... mehr